Katzenversicherung Blog http://katzenversicherung-blog.de für Hauskatzen und Freigänger Tue, 26 Apr 2016 12:10:07 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=3.8.14 “Mia” – 2 Jahre alt http://katzenversicherung-blog.de/mia-2-jahre-alt/ http://katzenversicherung-blog.de/mia-2-jahre-alt/#comments Wed, 20 Apr 2016 10:48:24 +0000 http://katzenversicherung-blog.de/?p=1284 Ein Schuhschrank kippte um, dabei brach sich Mia eine Vorderpfote und eine Hinterpfote. Beide Pfoten wurden verplattet. Die bisherigen Kosten belaufen sich auf 2.000 €...

Der Beitrag “Mia” – 2 Jahre alt erschien zuerst auf Katzenversicherung Blog.

]]>
Ein Schuhschrank kippte um, dabei brach sich Mia eine Vorderpfote und eine Hinterpfote. Beide Pfoten wurden verplattet. Die bisherigen Kosten belaufen sich auf 2.000 € + Kosten für die Entnahme der Platten in einem halben Jahr.

Der Beitrag “Mia” – 2 Jahre alt erschien zuerst auf Katzenversicherung Blog.

]]>
http://katzenversicherung-blog.de/mia-2-jahre-alt/feed/ 0
“Oscar” – 5 Monate alt http://katzenversicherung-blog.de/oscar-5-monate-alt/ http://katzenversicherung-blog.de/oscar-5-monate-alt/#comments Thu, 31 Mar 2016 15:48:55 +0000 http://katzenversicherung-blog.de/?p=1278 Der Main-Coon Kater hatte eine Entzündung im Ohr. Es suppte und roch unangenehm. Nach einer Antibiotika Behandlung bildete sich ein Polyp im Ohr. Gesamtbehandlungskosten mit...

Der Beitrag “Oscar” – 5 Monate alt erschien zuerst auf Katzenversicherung Blog.

]]>
Der Main-Coon Kater hatte eine Entzündung im Ohr. Es suppte und roch unangenehm. Nach einer Antibiotika Behandlung bildete sich ein Polyp im Ohr. Gesamtbehandlungskosten mit Vorbehandlung, CT und OP beliefen sich auf 1.400 Euro –

Der Beitrag “Oscar” – 5 Monate alt erschien zuerst auf Katzenversicherung Blog.

]]>
http://katzenversicherung-blog.de/oscar-5-monate-alt/feed/ 0
Uelzener Katzenversicherung Test http://katzenversicherung-blog.de/uelzener-katzenversicherung-test/ http://katzenversicherung-blog.de/uelzener-katzenversicherung-test/#comments Sun, 31 Jan 2016 18:22:49 +0000 http://katzenversicherung-blog.de/?p=1042 Der letzte Uelzener Katzenversicherung Test wurde von Stiftung Warentest im Februar 2016 durchgeführt. Zusammen mit der begrenzten Anzahl an möglichen Angeboten wie die Agila, Allianz,...

Der Beitrag Uelzener Katzenversicherung Test erschien zuerst auf Katzenversicherung Blog.

]]>
Uelzener Katzenversicherung

Uelzener Katzenversicherung


Der letzte Uelzener Katzenversicherung Test wurde von Stiftung Warentest im Februar 2016 durchgeführt. Zusammen mit der begrenzten Anzahl an möglichen Angeboten wie die Agila, Allianz, Helvetia und Petplan, hat die Uelzener im Katzenversicherung Test in der Katzenkrankenversicherung und der Katzen-OP Versicherung eigentlich mit der Bestnote abgeschnitten, wenn es eine Bewertung seitens Stiftung Warentest gegeben hätte. Denn der Uelzener Katzenversicherung Test hat ergeben, dass diese alle wichtigen Leistungskriterien und Leistungseinschlüsse erfüllt, die Stiftung Warentest aufgestellt hatte.

Uelzener Katzenversicherung Test bestanden

Zusammen mit der Helvetia (die allerdings generell nur eine 80%ige Erstattung anbietet), hat die Uelzener Katzenversicherung mit ihrem Verzicht auf eine Jahreshöchstgrenze und ohne eine Selbstbeteiligung in der Katzenkrankenversicherung vollkommen überzeugt.
Die Uelzener Krankenvollversicherung bietet somit einen höchstmöglichen Versicherungsschutz zu 100% – und dies sogar für ältere Katzen.

Katzen-Op Versicherung Angebot
Auch in der Katzen-OP Versicherung hat der Uelzener Katzenversicherung Test nicht nur ein ausgesprochen umfangreiches Leistungsniveau erfüllt, sondern war im Vergleichstest auch noch der günstigste Anbieter.

Welche Leistungskriterien stellte Finanztest auf?

Damit das Risiko auf möglichen Kosten sitzen zu bleiben, so gering wie möglich ist, war Finanztest der Verzicht auf eine Jahreshöchstgrenze besonders wichtig. Aber auch weitere wichtige und häufig unterschätzte Kostenfaktoren sollten in der Katzenversicherung enthalten sein. Dazu gehörten:

  • Kosten für bildgebende Verfahren wie z. B. Röntgen und MRT
  • Versicherungsschutz auch bei Teilnarkose/Sedierung
  • Mitversicherung von Osteochondrosis Dissecans (sehr häufige Erkrankung der Gelenke)
  • Schutz bei Zahnoperationen

Als einzige Versicherung im Test beinhaltet der Uelzener Katzenversicherung Schutz jedoch auch noch einen Kastrations Zuschuss – gültig in der Katzenkrankenversicherung und der Katzen-Op Versicherung.

Eine weitere Besonderheit im Uelzener Katzenversicherung Test ist, die sehr geringe Wartezeit von nur 30 Tagen, keine Chip Pflicht und das Entfallen einer Altersgrenze. Für Katzen bis zum 10. Geburtstag ist es es völlig unproblematisch auch noch einen 100%igen Versicherungsschutz zu erhalten. Ältere Katzen mit Gesundheitszeugnis und auf Anfrage.

Uelzener steht für Verlässlichkeit und Zuverlässigkeit

uelzener katzenversicherung test Im Uelzener Katzenversicherung Test ist dies die einzige Versicherung, die im Vollschutz eine 100%ige und unbegrenzte Erstattung ohne Selbstbeteiligung ermöglicht.
Seit nun mehr 30 Jahren bietet die Uelzener Tierkrankenversicherungen für Katzen, Hunde und Pferde an. Unsere Erfahrung mit der Uelzener aufgrund der langjährigen Zusammenarbeit, hat eine stetige und dauerhafte Verlässlichkeit für Tier und Halter gezeigt, auch bei chronischen oder ständig wiederkehrenden Erkrankungen im Alter bei Hunden, Katzen und Pferden.




Der Beitrag Uelzener Katzenversicherung Test erschien zuerst auf Katzenversicherung Blog.

]]>
http://katzenversicherung-blog.de/uelzener-katzenversicherung-test/feed/ 0
Katzen-Op Versicherung für ältere Katzen http://katzenversicherung-blog.de/katzen-op-versicherung-fuer-aeltere-katzen/ http://katzenversicherung-blog.de/katzen-op-versicherung-fuer-aeltere-katzen/#comments Thu, 28 Jan 2016 17:32:20 +0000 http://katzenversicherung-blog.de/?p=1030 Die Katzen-Op Versicherung oder Katzenkrankenversicherung hat ihren Bekanntheitsgrad erst in den letzten Jahren sehr gesteigert. Katzenhalter, die jetzt mittlerweile eine ältere Katze besitzen, würden jedoch...

Der Beitrag Katzen-Op Versicherung für ältere Katzen erschien zuerst auf Katzenversicherung Blog.

]]>
Die Katzen-Op Versicherung oder Katzenkrankenversicherung hat ihren Bekanntheitsgrad erst in den letzten Jahren sehr gesteigert. Katzenhalter, die jetzt mittlerweile eine ältere Katze besitzen, würden jedoch auch gerne noch in den Genuß einer solchen Versicherung kommen. Eine Katzen-Op Versicherung für ältere Katzen zu bekommen, kann sich jedoch angesichts der wenigen Angebote als schwierig erweisen. Entweder wird die Katze auf Grund ihres Alters überhaupt nicht mehr von der Katzenversicherung angenommen, oder die festgesetzte Selbstbeteiligung stört den Katzenhalter.

Die Lösung: Katzen-Op Versicherung für ältere Katzen

Die Uelzener hat jetzt in der Katzen-Op Versicherung für ältere Katzen eine neue Variante entwickelt, wo der Katzenhalter die Möglichkeit hat, auch für seine ältere Katze eine 100%ige Erstattung zu erhalten.




Grundsätzlich ist erst einmal jede Katze, egal wie alt sie ist, bei der Uelzener versicherungsfähig. Wer sich mit der Standardvorgabe zufrieden gibt, muss mit einer Selbstbeteiligung leben, die je nach Alter der Katze zwischen 20 und 40% liegt. Katzen, die vor Ihrem 5. Geburtstag versichert werden, sichern sich jedoch grundsätzlich eine lebenslange 100%ige Erstattung.

Uelzener Schnellvergleich zur Katzen-Op Versicherung

⇨ Ausführliche Details s. weiter unten

OP-Schutz Komfort

ab 8,95 EUR
pro Monat

  • Aufnahme ab 8. Woche
  • Wartezeit 30 Tage
  • Operationen ohne Leistungsgrenze.
  • 100% – Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Alterbeschränkung
  • Untersuchung, Medikamente
    Diagnostik, Nachsorge
    Tierklinikaufenthalt bis 12 Tage
  • Bei Krankheit und Unfall
  • GOT bis 2-facher Satz
bis 5 Jahre = 8,95 EUR
ab 5 Jahre = 11,64 EUR

ab 8 Jahre = 14,92 EUR
ab 10 Jahre auf Anfrage

Basis Schutz

ab 6,35 EUR
pro Monat

  • Aufnahme ab 8. Woche
  • Wartezeit 30 Tage
  • Operationen ohne Leistungsgrenze.
  • 100% – Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Alterbeschränkung
  • Untersuchung, Medikamente
    Diagnostik, Nachsorge
    Tierklinikaufenthalt bis 12 Tage
  • Bei Krankheit und Unfall
  • GOT bis 1-facher Satz
bis 5 Jahre = 6,35 EUR
ab 5 Jahre = 8,26 EUR

bis 8 Jahre = 10,59 EUR
ab 10 Jahre auf Anfrage


Die Standardtarife in der Katzen-Op Versicherung mit und ohne SB

In der Auflistung finden Sie die monatlichen Zahlbeiträge.

Katzen 5 – 8 Jahre

 

Leistungen Katzen-Op Schutz
ab 5. Geburtstag 80%, 1facher GOT Satz = 6,35 €
ab 5. Geburtstag 80%, 2facher GOT Satz = 8,95 €
ab 5. Geburtstag 100%, 1facher GOT Satz = 8,26 €
ab 5. Geburtstag 100%, 2facher GOT Satz = 11,64 €

Katzen 8 – 10 Jahre

ab 8. Geburtstag 60%, 1-facher GOT Satz = 6,35 €
ab 8. Geburtstag 60%, 2-facher GOT Satz = 8,95 €
ab 8. Geburtstag 100%, 1-facher GOT Satz = 10,59 €
ab 8. Geburtstag 100%, 2-facher GOT Satz = 14,92 €

Katzen ab 10 Jahre

ab 10. Geburtstag 60%, 1-facher GOT Satz = 6,35 €
ab 10. Geburtstag 60%, 2-facher GOT Satz = 8,95 €
ab 10. Geburtstag 100% Erstattung auf Anfrage m. Gesundheitszeugnis

 
Ab dem 10. Geburtstag ist bei Vertragsabschluß generell ein Tierarztbericht vorzulegen.

Die Uelzener macht eine Annahme der Katzen-Op Versicherung weder von der Rasse, noch von der Größe oder dem Gewicht abhängig.

Die versicherten Leistungen

Katzen-Op Versicherung Angebot Die Katzen-Op Versicherung übernimmt bereits die letzten Untersuchungskosten, die am letzten Untersuchungstag vor der Operation entstanden sind, sowie die Operation selbst und sämtliche Nachbehandlungskosten einschließlich erforderlicher Medikamente bis zum 12. Tag nach der Operation.
Hinzu kommen die Erstattung von Chipkosten in Höhe von 25 Euro und einen Kastrationszuschuss in Höhe von 20 Euro für Kater bzw. 35 Euro für Katzen.
Im Gegensatz zu anderen Versicherungen, gibt es bei der Uelzener keine maximalen Erstattungsgrenzen. Bei versicherten Operationen werden 100% erstattet, egal wie hoch der Rechnungsbetrag ist.
Die Wartezeit beträgt lediglich 30 Tage.



Vorerkrankungen

Allerdings ist eine Annahme davon abhängig, wie gesund Ihre Katze ist. Krankheiten oder Unfälle, die bereits länger zurück liegen und ausgeheilt sind, dürften bei einer Antragstellung überhaupt keine Probleme machen. Die “Gesundheitsprüfung” ist in der Katzen-Op Versicherung auch nicht ganz so streng, wie in der Katzenkrankenversicherung. Bei gesundheitlichen Einschränkungen lohnt es sich auf jeden Fall einen Antrag zu stellen. Sollte diesbezüglich eine Ausschlußklausel von der Uelzener angeboten werden, erhalten Sie auch noch einen Rabatt, können das Angebot jedoch selbstverständlich auch ablehnen, wenn es Ihnen nicht zusagt.

Lohnt sich eine Katzen-Op Versicherung für ältere Katzen?

Dies ist eine Entscheidung, die jeder für sich selbst treffen muß. Unsere Statistik zeigt jedoch, dass Katzen im Alter von ca. 10 Jahren relativ häufig operiert werden. Und das Alter von 10 Jahren muß für viele Altersrassen nocht nicht das Ende bedeuten, angesichts dessen, daß viele Katzen bis zu 18 Jahre alt werden.
Katzen im Alter von 10 Jahren leiden auch sehr häufig an Tumoren, die jedoch rechtzeitig entdeckt, genauso wenig das Ende bedeuten müssen, wie beim Menschen. Mit den heutigen Therapiemöglichkeiten, der Technik und den fortschrittlichen Medikamenten, kann eine Katze noch einige Jahre leben (ohne große Einschränkungen). Die Frage ist nur, hat der Katzenhalter auch den finanziellen Spielraum für aufwendige Operationen?
Auch nicht zu unterschätzen sind die Kosten für Zahnoperationen, die sehr häufig gerade bei älteren Katzen durchgeführt werden müssen und ebenso in der Katzen-Op Versicherung versichert sind.
Weitere versicherte Operationen sind u. a.: Ellenbogendysplasie, Erkrankung der Gelenke, Bisswunden, Unfälle und vieles mehr.

Wer sich noch mehr finanzielle Sicherheit für seine Katze wünscht, kann sich auch gerne über die Uelzener Katzenkrankenversicherung informieren, die ebenfalls auch ältere Katzen noch versichert.

Uelzener Onlinerechner

Mit dem nachfolgenden Rechner der Uelzener können Sie Ihre Katzen-Op Versicherung oder Katzenkrankenversicherung berechnen. Das Alter Ihrer Katze und der entsprechende Beitrag je nach gewünschter Erstattungshöhe wird erst am Schluß unter dem Punkt Übersicht und Abschluß angezeigt.


Uelzener Formulare Download

Nachfolgend erhalten weitere Produktinformationen:
>> Katzen-Op Versicherung Produktflyer
>> Katzenversicherung Hakenliste
>> Katzenversicherung Antrag

Der Beitrag Katzen-Op Versicherung für ältere Katzen erschien zuerst auf Katzenversicherung Blog.

]]>
http://katzenversicherung-blog.de/katzen-op-versicherung-fuer-aeltere-katzen/feed/ 0
Katzen-Op Versicherung Testsieger 2016 – Finanztest http://katzenversicherung-blog.de/katzen-op-versicherung-testsieger-2016-finanztest/ http://katzenversicherung-blog.de/katzen-op-versicherung-testsieger-2016-finanztest/#comments Mon, 25 Jan 2016 20:48:03 +0000 http://katzenversicherung-blog.de/?p=984 Nur wenig Angebote konnten als Katzen-Op Versicherung Testsieger 2016 Finanztest von Stiftung Warentest überzeugen, wenn es darum geht eine ausreichende Deckung für Katzen anzubieten. Die...

Der Beitrag Katzen-Op Versicherung Testsieger 2016 – Finanztest erschien zuerst auf Katzenversicherung Blog.

]]>
Katzenversicherung Angebote Nur wenig Angebote konnten als Katzen-Op Versicherung Testsieger 2016 Finanztest von Stiftung Warentest überzeugen, wenn es darum geht eine ausreichende Deckung für Katzen anzubieten. Die Anbieter, die sich auf die Versicherungssparte Katzen-Op Versicherung spezialisiert haben, sind: Agila, Allianz, Helvetia, Petplan und Uelzener. Jeder von Ihnen bietet mindestens einen Tarif bis max. 3 Tarife an. Somit wurden 8 verschiedene Tarife einem Test unterzogen. Am besten schnitten der Agila Exklusiv Tarif und die Uelzener Versicherung ab, weil sie im Katzenversicherung Test die einzigen Versicherungen sind, die keine gedeckelte Versicherungssumme anbieten und somit einen sicheren Versicherungsschutz für teure oder wiederholte Operationen bieten.

Katzen-Op Versicherung Testsieger mit unbegrenzten Leistungen

Je nach Katzen-Op Versicherung Anbieter werden die jährlichen Versicherungssummen, die für eine Operation zur Verfügung stehen von den anderen Katzen-Op Versicherungen auf eine Versicherungssumme von 1.500 Euro bis max. 4.000 Euro gedeckelt. Weitgehend unterschätzt werden bei den OP-Kosten jedoch auch die notwendigen Vordiagnostik Kosten wie MRT, Röntgen und CT – ein Wirbelsäulen CT kostet in München bereits mehrere Hundert Euro. Wenn die jeweilige Katzen-Op Versicherung diese Kosten überhaupt mit übernimmt, werden auch diese aus der zur Verfügung stehenden Versicherungssumme bezahlt. Nur der Agila Exklusiv Tarif (mit Einschränkung) und die Uelzener sind hier absolute Vorreiter auf dem Markt und begrenzen Ihre Leistungen in der zusätzlichen Katzenversicherung nicht – weder für die eigentlichen OP-Kosten, noch für eine notwendige Diagnostik.

Die Ergebnisse in Kurzform

Agila, Selbstbeteiligung
0 – 20%
Agila Katzenversicherung
Der Agila 24 Tarif bietet mit 1.500 € jährl. Erstattung die geringsten Leistungen für OP-Kosten an. Der Preis variiert – je nach Katzenrasse und Haltung – zwischen 71 und 131 Euro. Der Tarif verlangt eine 20%ige SB und eine Tierarztbindung.
Der Basis Tarif bietet 1.600 € jährl. Erstattung und kann – je nach Rasse und Haltung – bis zu 203 € kosten.
Einzig der Exklusiv Tarif hat keine Jahreshöchstgrenze und kann bis zu 227 Euro kosten. Die Vordiagnostik Kosten werden ohne Einschränkungen bezahlt, wenn diese unmittelbar am OP-Tag durchgeführt wird (also Notfälle).

Allianz Selbstbeteiligung
20%
Allianz Katzenversicherung
Die Allianz stellt 4.000 € zur Verfügung und liegt preislich bei 184 Euro im Jahr, die Kosten für die letzte Voruntersuchung (Diagnostik) werden übernommen.
PETPLAN, Selbstbeteiligung
20 – 40 € pro Rechnung
Petplan hat als Maximum eine Erstattungsgrenze von 2.000 Euro. Je nach Tarif, Rasse und Gewicht liegt der Preis zwischen 92 Euro und 139 Euro.

Als einzigster Anbieter im Vergleichstest übernimmt Petplan keine Diagnostik Kosten mit bildgebenden Verfahren (Röntgen, MRT). Auch für die weiteren von Stiftung Warentest aufgeführten Zusatzleistungen wie Zahnextraktionen und OCD (Erkrankung der Gelenke) besteht bei Petplan – als einzigster – kein Leistungsanspruch. Ebenfalls ausgeschlossen ist die Begleitung bezüglich Trächtigkeit und Geburt, es besteht zudem eine Chip Pflicht

Helvetia OP-Schutz
Selbstbeteiligung
20%
PetCare Katzenversicherung
Im Helvetia OP-Schutz liegt die Leistungsgrenze bei 2.000 Euro für einen Jahresbeitrag von 122 Euro, die Kosten für die letzte Voruntersuchung (Diagnostik) werden übernommen.
Uelzener, Selbstbeteiligung
KEINE
Uelzener Katzenversicherung
Einziger 100% Tarif mit unbegrenzter Erstattung und Kostenübernahme der letzten Voruntersuchung (Diagnostik), die auch ein paar Tage vorher statt gefunden haben darf, wenn kein OP-Termin frei ist. Der Jahresbeitrag der Uelzener Katzen-Op Versicherung beträgt lediglich 72,39 für den 1-fachen und für den 2-fachen GOT Satz 102,02 Euro, weil in Finanztest weder der Laufzeitrabatt noch der Zahlweisenrabatt berücksichtigt wurde.

Den ausführlichen Testbericht finden Sie bei Stiftung Warentest.



Wer mit einer Katzen-Op Versicherung auf Nummer sicher gehen möchte, sollte auf die Katzen-Op Versicherung Testsieger von Finanztest angeratenen Tarife der Agila oder der Uelzener Versicherung zurück greifen.

Nicht zuletzt aufgrund der unbegrenzten Versicherungssumme, können sich die Agila und die Uelzener zu Recht zu den Katzen-Op Versicherung Testsieger zählen.

Weitere Highlights: Nur die Uelzener zahlt im OP-Kostenschutz auch einen Kastrationszuschuss. Die Wartezeit bis der volle Versicherungsschutz einsetzt, beträgt bei der Agila 3 Monate und bei der Uelzener nur 30 Tage. Nur die Uelzener zahlt auch bei einer Kaiserschnitt-OP und hat weder eine Chip Pflicht noch eine Altersgrenze, d. h. auch ältere Katzen haben hier noch eine Chance einen Top Versicherungsschutz zu erhalten.


Eine Katzen-Op Versicherung Testsieger Berechnung, einen detaillierten Leistungsvergleich, eine konkrete Preisberechnung und/oder eine Antragstellung finden Sie bei uns unter:


Der Beitrag Katzen-Op Versicherung Testsieger 2016 – Finanztest erschien zuerst auf Katzenversicherung Blog.

]]>
http://katzenversicherung-blog.de/katzen-op-versicherung-testsieger-2016-finanztest/feed/ 0
Katzenkrankenversicherung Testsieger 2016 – Finanztest http://katzenversicherung-blog.de/katzenkrankenversicherung-testsieger-2016-finanztest/ http://katzenversicherung-blog.de/katzenkrankenversicherung-testsieger-2016-finanztest/#comments Mon, 25 Jan 2016 20:13:19 +0000 http://katzenversicherung-blog.de/?p=978 Nur wenig Angebote konnten als Katzenkrankenversicherung Testsieger 2016 Finanztest von Stiftung Warentest überzeugen, wenn es darum geht eine ausreichende Deckung für Katzen anzubieten. Die Anbieter,...

Der Beitrag Katzenkrankenversicherung Testsieger 2016 – Finanztest erschien zuerst auf Katzenversicherung Blog.

]]>
Katzenversicherung Angebote Nur wenig Angebote konnten als Katzenkrankenversicherung Testsieger 2016 Finanztest von Stiftung Warentest überzeugen, wenn es darum geht eine ausreichende Deckung für Katzen anzubieten. Die Anbieter, die sich auf die Versicherungssparte Katzenkrankenversicherung spezialisiert haben, sind: Agila, Allianz, Helvetia, Petplan und Uelzener. Jeder von Ihnen bietet mindestens einen Tarif bis max. 3 Tarife an. Somit wurden 10 verschiedene Tarife einem Test unterzogen. Am besten schnitten der Helvetia Komfort Tarif und die Uelzener Versicherung ab, weil sie im Katzenversicherung Test die einzigen Versicherungen sind, die keine gedeckelte Versicherungssumme anbieten und somit auch chronischen Erkrankungen langfristig einen sicheren Versicherungsschutz bieten.

Katzenkrankenversicherung Testsieger mit unbegrenzten Leistungen

Je nach Katzenkrankenversicherung Anbieter werden die jährlichen Versicherungssummen, die für einen Tierarztbesuch zur Verfügung stehen von den meisten Versicherungen auf eine Versicherungssumme von 300 Euro bis max. 4.000 Euro gedeckelt. In der Regel stehen für Operationen einschließlich notwendiger Untersuchungen bzw. Diagnostik eine separate und höhere Versicherungssumme zur Verfügung. Nur der Helvetia Komfort Tarif und die Uelzener sind am Markt die Ausnahme und begrenzen Ihre Leistungen in der zusätzlichen Katzenversicherung nicht – weder für ambulante, stationäre Tierarztbesuche noch für Operationen. Bei beiden Versicherungen spielt auch weder die Haltung, Katzenrasse noch Größe oder Gewicht eine Rolle für die Preisberechnung, so dass hier mit festen Beiträgen kalkuliert werden kann.

Die Ergebnisse in Kurzform

Agila, Selbstbeteiligung
0 – 20%
Agila Katzenversicherung
Der Agila 24 Tarif bietet mit 300 € jährl. Erstattung die geringsten Leistungen für Tierarztkosten an. Der Preis variiert zwischen 167 und 251 Euro. Der Tarif verlangt eine 20%ige SB und eine Tierarztbindung.
Der Basis Tarif bietet ebenfalls nur 300 € jährl. Erstattung/o. SB und kann – je nach Rasse und Größe – bis zu 383 € kosten.
Der Exklusiv Tarif stellt 550 € zur Verfügung und kann bis zu 479 Euro kosten. Für Operationen gelten höhere Erstattungsgrenzen.
Allianz Selbstbeteiligung
20%
Allianz Katzenversicherung
Die Allianz stellt 1.000 €/Erkrankung zur Verfügung und liegt preislich – je nach Rasse – zwischen 266 und 559 Euro im Jahr.
PETPLAN, Selbstbeteiligung
20 – 40 € pro Rechnung
Petplan hat als Maximum eine Erstattungsgrenze von 3 – 4.000 Euro für alles zusammen, weil hier nicht zwischen Tierarztkosten und Op Kosten unterschieden wird. Je nach Tarif, Rasse und Gewicht liegt der Preis zwischen 162 Euro und 348 Euro.

Während alle anderen Versicherungen grundsätzlich auch die verschiedensten Diagnostik Methoden (MRT, Röntgen, CT), Chemotherapie, Herzschrittmacher, Herzklappen, Stents und Coils und Zahnextraktionen ohne Einschränkungen bezahlen – je nach Tarif zu 80 bzw. 100% – ist dies bei Petplan nicht der Fall. Einige Standardleistungen sind ausgenommen oder werden nur im teuersten Tarif zu lediglich 50% erstattet. Ausgeschlossen sind Gelenkprothesen, Chemotherapie, Radiotherapie, OCD und keine Begleitung bezüglich Trächtigkeit und Geburt.

Helvetia Komfort, Selbstbeteiligung
20%
PetCare Katzenversicherung
Unbegrenzte Erstattung, Jahresbeitrag 257 Euro (abzüglich 3% mit Gesundheitszeugnis) – der in Finanztest ausgewiesene Preis war nicht korrekt.
Uelzener, Selbstbeteiligung
KEINE
Uelzener Katzenversicherung
Einziger 100% Tarif mit unbegrenzter Erstattung, der Jahresbeitrag der Uelzener Katzenkrankenversicherung beträgt 326,56 für den 1-fachen und 409,80 Euro für den 2-fachen GOT Satz, statt wie angegeben 539 Euro, weil in Finanztest weder der Laufzeitrabatt noch der Zahlweisenrabatt berücksichtigt wurde.

Den ausführlichen Testbericht finden Sie bei Stiftung Warentest.



Fazit: Wer mit auf einer Katzenkrankenvollversicherung auf Nummer sicher gehen möchte und insbesondere Krankheitskosten im Alter abgesichert wissen möchte, sollte auf den von Finanztest angeratenen Tarif der Helvetia zurück greifen oder auf den Uelzener Tarif, wenn man einen sicheren Schutz wünscht.

Nicht zuletzt aufgrund der unbegrenzten Versicherungssumme, können sich die Helvetia und die Uelzener zu Recht zu den Katzenkrankenversicherung Testsieger zählen.

Weitere Highlights der beiden Tarife sind: jährl. Impfkosten Zuschuss bzw. Zahnsteinentfernung und der Kastrationszuschuss. Die Wartezeit bis der volle Versicherungsschutz einsetzt, beträgt bei der Helvetia 3 Monate und bei der Uelzener nur 30 Tage. Beide Versicherungen haben zudem keine Altersgrenze, d. h. auch ältere Katzen haben hier noch eine Chance einen Top Versicherungsschutz zu erhalten.


Eine Katzenkrankenversicherung Testsieger Berechnung, einen detaillierten Leistungsvergleich, eine konkrete Preisberechnung und/oder eine Antragstellung finden Sie bei uns unter:


Der Beitrag Katzenkrankenversicherung Testsieger 2016 – Finanztest erschien zuerst auf Katzenversicherung Blog.

]]>
http://katzenversicherung-blog.de/katzenkrankenversicherung-testsieger-2016-finanztest/feed/ 0
Katzenversicherung Test 2016 http://katzenversicherung-blog.de/katzenversicherung-test-2014/ http://katzenversicherung-blog.de/katzenversicherung-test-2014/#comments Sat, 05 Dec 2015 09:56:59 +0000 http://katzenversicherung-blog.de/?p=383 Ein Katzenversicherung Test wird nur relativ selten angeboten, da nur sehr wenig Versicherungsgesellschaften eine Katzenversicherung anbieten. Aktuell gibt es jeoch einen Katzenversicherung Test 2016 durchgeführt...

Der Beitrag Katzenversicherung Test 2016 erschien zuerst auf Katzenversicherung Blog.

]]>
Ein Katzenversicherung Test wird nur relativ selten angeboten, da nur sehr wenig Versicherungsgesellschaften eine Katzenversicherung anbieten. Aktuell gibt es jeoch einen Katzenversicherung Test 2016 durchgeführt von Finanztest.
Dazu haben wir einen separaten Artikel verfasst!

NEU: Aktueller Katzenversicherung Test 2016

Finanztest NEU: Aktueller Katzenversicherung Test von Finanztest zum ▶ >> Katzenkrankenversicherung Test 2016
Finanztest NEU: Aktueller Katzenversicherung Test von Finanztest zum ▶ >> Katzen-Op Versicherung Test 2016


Katzenversicherung Test Ökotest 2014

Der letzte Katzenversicherung Test stammt von Ökotest in der Juli Ausgabe 2014.

Der Katzenversicherung Test wurde nicht wie man meinen könnte, von einem Versicherungsexperten durchgeführt, sondern von einer Tierärztin.

Katzenversicherung Test: die mangelhafte Recherche brachte folgende Ergebnisse

In Ihrem Modellbeispiel im Katzenversicherung Test ging sie von einer zu versichernden Katze aus, die zwei Jahre lang gesund ist – es werden lediglich die Vorsorgepauschalen in Anspruch genommen und eine Sterilisation durchgeführt – und im 3. Jahr erkrankt die Katze. Sie muss dann intensiv ambulant behandelt und zweimal operiert werden. Leider wurden weder Diagnose noch Kosten für die Op benannt.


Die Rangverteilung bei Ökotest verteilte sich folgendermaßen:


1. Platz Petpan und Agila
2. Platz Petplan und Agila
3. Platz PetCare von Helvetia und Allianz
4. Platz Uelzener und Fressnapf


Schaut man sich die Gründe für die sehr seltsame Platzierung im Katzenversicherung Test an, fällt einem einiges dabei auf. Das auffallendste Merkmal im Katzenversicherung Test liegt vor allem darin, dass ein solcher Vergleich, wenn überhaupt, von Fachleuten aus der Versicherungsbranche aufgestellt werden sollte, die keinerlei eigene Interessen dabei verfolgen, kein Geld für das Bewerben bestimmter Unternehmen erhalten, die Interessen der Kunden wahren, die Versicherungsbedingungen auch wirklich kennen und wissen, wovon sie sprechen.

Uelzener und Fressnapf?

Die Uelzener mit Fressnapf auf die gleiche Stufe im Katzenversicherung Test zu stellen ist schon echt ein Hammer.
Die Fressnapf-Versicherung ist eine abgespeckte Tierversicherung, die von der Agila angeboten wird und im ersten Jahr lediglich 250 Euro bei Krankheit erstattet (eingeschlossen sind hier die Vorsorgekosten). Pro leistungsfreiem Jahr steigt die Grenze um 100 Euro. Nur z. B. bei einem Verkehrsunfall ist die Versicherungssumme nicht begrenzt.

Die Uelzener hat überhaupt keine Leistungsgrenze – weder bei Unfall noch bei Krankheit – und es gibt eine Vorsorgepauschale von 40 Euro dazu.
Die Begründung von Ökotest für den 4. Platz der Uelzener im Katzenversicherung Test liegt darin, dass diese nur den 1-fachen Satz versichern würde und dafür stolze 281 Euro verlangt.
Fressnapf hat eine Mindestlaufzeit von zwei Jahren, die Uelzener versichert auch 1 Jahr, gibt jedoch bei einer mehrjährigen Vertragslaufzeit hohe Rabatte.
Also der 1-Jahres Vertrag bei der Uelzener zum 1-fachen Satz der GOT liegt bei 267,25 und der 2-fache Satz bei 355,56 Euro. Ein 10-Jahres Vertrag, der nach drei Jahren jährlich gekündigt werden kann, beträgt beim 1-fachen Satz nur noch 213,80 und beim 2-fachen Satz 284,46 Euro (bei jährlicher Zahlweise per Lastschrift).
Fressnapf favorisiert die monatliche Zahlweise und dort kostet die Katzenversicherung 178,80 Euro im Jahr.




Selbst nach 18 Jahren Laufzeit bei Fressnapf – die auch noch schadenfrei sein müssen – hat man lediglich eine maximale Versicherungssumme von 2.050 Euro zur Verfügung. Während die Uelzener die ganze Zeit unbegrenzt und ohne eine sog. Schadenfreiheit leistet. Die Uelzener differenziert auch nicht wie die anderen Angebote im Katzenversicherung Test zwischen Wohnungskatze oder Freigänger, Rassekatze oder Mischling wie Platz 1, 2 und 3. Sie geht auch nicht nach Gewicht oder Größe.
Gut, die Uelzener rechnet nicht bis zum 3-fachen Satz ab – was natürlich für Tierärzte verständlicherweise nicht so schön ist, da dies dann ja Ihren Verdienst schmälern könnte. Aber laut Kundenbefragung – die widerum Ihre Tierärzte und die nächstgelegene Tierklinik befragt haben – rechnen diese nur selten den 3-fachen Satz ab.
Laut der Uelzener Versicherung wurde der 3-fache Satz nur in 5% aller eingereichten Rechnungen angewandt. Denn laut der Gebührenordnung der Tierärzte dürfen diese in den meisten Fällen nur den 1-fachen oder 2-fachen Satz berechnen und nur in absoluten Notfällen und bei höchst aufwendigen Operationen den 3-fachen Satz.

Agila – Leistungsgrenze schnell überschritten

Die Aussage im Katzenversicherung Test, es gäbe bei allen Versicherungen nur Versicherungsschutz für gesunde Tiere, stimmt nicht.
Alle – außer die Agila – versichern auch Katzen mit Vorerkrankungen – zwar vielleicht mit Leistungsausschlüssen – aber immerhin. Lediglich die Agila versichert grundsätzlich nur gesunde Tiere.
Apropos Agila: Auch diese hat übrigens in ihrem besten Tarif nur eine max. Leistungsgrenze von 550 Euro, die sich übrigens pro Jahr nicht steigern, wenn man regelmäßig seine Impfpauschale in Anspruch nimmt. Nur für Operationen ist keine Leistungsgrenze vorgesehen, dafür verlangt diese ab dem 5. Lebensjahr bei Operationen eine SB von 20%. Ab dem 5. und 8. Lebensjahr verteuert sich auch der Beitrag bei der Agila.

Petplan – die Selbstbeteiligung nicht berechenbar

Nun kommen wir zu Petplan im Katzenversicherung Test, welche von einem Niederländischen Versicherer stammt. Je nach Paket werden entweder 3.000 Euro oder 4.000 Euro erstattet. Vorsorgemaßnahmen werden nur im Plus Paket erstattet und auch nur dort 50% für MRT, CT, Scans, Szintigraphie und Isotopenuntersuchung. Die Diagnostik Kosten ist jedoch genau der Punkt, der richtig ins Geld geht. Die Kosten für Diagnostik sind jedoch in den Tarifen der Uelzener, Allianz und Helvetia zu 100% enthalten . Nur ein MRT kann bereits bis zu 750 Euro kosten ( auch bei Erkrankungen, kann durchaus ein MRT erforderlich sein). Bei der Agila wäre damit die Leistungsgrenze bereits überschritten und bei Petplan hätte man bereits eine SB von mind. 375 Euro. Auch die so hochgelobte 3-fache Erstattung im Katzenversicherung Test ist bei Petplan nicht die Regel, sondern muß zusätzlich bezahlt werden. Nach jedem Schadensfall muß man sich bei Petplan überlegen, ob man diesen überhaupt einreicht, denn es wird eine SB fällig pro eingereichter Rechnung, die man verringern kann, wenn man widerum einen höheren Beitrag bezahlt.




Am liebsten ist es Petplan, dass Sie ein Jahr lang in Vorkasse treten und Ihre Rechnungen nur einmal im Jahr einreichen. Auf diesen Punkt müssen Sie weder bei der Helvetia, Allianz oder Uelzener Rücksicht nehmen, denn jede Rechnung wird sofort erstattet! Im OP Tarif gibt es bei Petplan eine Leistungsgrenze von 2.000 Euro – die es ebenfalls bei der Helvetia, Allianz oder Uelzener nicht gibt. Im OP Tarif gibt es bei Petplan überhaupt keine Erstattung für Narkose, Röntgen, Echoskopie und EKG. Diese Kosten muss der Kunde selber tragen. Letztendlich weiß der Kunde bei Petplan nicht wirklich, welche Kosten auf ihn möglicherweise im Krankheits- oder Op Fall zukommen, die er doch wieder selber bezahlen muss. Der Ärger ist hier unserer Meinung nach vorprogrammiert und die anschließende berechtigte Frage: Wozu habe ich meine Katze überhaupt versichert? – wäre bei anderen Angeboten gar nicht erst aufgekommen. Weitere Kommentare zum Tarif finden Sie hier.

Das Kleingedruckte – falsche Interpretation

Im Kleingedruckten unterhalb des Katzenversicherung Test findet man den Hinweis: dass die Agila innerhalb von 8 Stunden nach Schadensmeldung bezahlt. Dies ist natürlich toll für den Tierarzt, wenn er so schnell sein Geld bekommt. Dies gilt jedoch erst nach Eingang der erforderlichen Unterlagen – wie bei allen anderen Versicherungen auch – und vorausgesetzt, die Versicherungssumme ist nicht bereits ausgeschöpft, was wahrscheinlich bei der Helvetia, Allianz und Uelzener weniger der Fall sein dürfte, da die Versicherungssummen von vorneherein um einiges höher sind, als bei der Agila. Und was ist da dem Kunden wohl wichtiger: Das der Tierarzt schnell sein Geld bekommt oder dass man als Kunde Angst haben muss, sein Limit bereits überschritten zu haben und den Rest draufzahlen muß?
Weiterhin findet man im Kleingedruckten Katzenversicherung Test den Hinweis, dass die Uelzener die Erstattung von 100% einfach auf 80% senkt. Dies ist schlichtweg falsch. Alle, die vor Ihrem 5. Geburtstag eine Katzenkrankenversicherung abschließen erhalten lebenslang 100% und in der Katzen-Op Versicherung auch 100% erstattet. Alle Katzen, die erst nach Ihrem 5. Geburtstag bis 8. Geburtstag überhaupt versichert werden, erhalten in der Katzenkrankenversicherung 80% und in der Katzen-Op Versicherung 80% erstattet. Bei einem Abschluss nach dem dem 8. Geburtstag sind es bei der Uelzener bei beiden Formen von Katzenversicherungen 60%. Die Besonderheit: Seit diesem Jahr kann jedoch bei Antragstellung auch für ältere Katzen der Versicherungsschutz auf 100% Erstattung aufgestockt werden. Damit ist für Katzen jeden Alters eine 100%ige Erstattung möglich.

Die Tierarzt Abrechnung mit der Versicherung

Bekanntermaßen ist die Abrechnung für den Tierarzt mit der Agila wesentlich einfacher, als mit anderen Versicherungen, weil die Agila weniger fragt. Und sicherlich liegt es im Interesse des Tierarztes, sich so wenig wie möglich mit solchem Papierkram herumschlagen zu müssen. Aber die anderen Versicherungen fragen im Interesse Ihrer Beitragszahler nach, damit der Beitrag nach Möglichkeit so stabil wie möglich erhalten und für alle bezahlbar bleiben kann. Dafür hat noch keine andere Versicherung wie die Agila soviele Kunden rausgeschmissen bzw. plötzlich einen viel höheren Beitrag für schlechtere Leistungen verlangt.

Was zählt sind die Wünsche und die Sicherheit des Kunden

Die Frage, die sich jeder Tierhalter stellen sollte ist: Was bekomme ich für mein Geld, wo ist mein Risiko draufzuzahlen am geringsten? Schließe ich die Versicherung ab, weil mein Tierarzt die so toll findet oder weil ich das Kostenrisiko für mich selbst auf ein Minimum begrenzen will? Dabei kommt es sicherlich nicht darauf an, ob man für seine Katze 100 Euro mehr oder weniger im Jahr ausgibt, wenn die Leistungen ein vielfaches mehr und das Risiko zuzahlen zu müssen, drastisch dafür sinken.


Fazit:
Wir wollen hier keine Rangfolge der in Deutschland erhältlichen Katzenversicherungen aufstellen. Denn jeder Kunde setzt andere Prioritäten. Da hilft auch kein “Test”, der eigentlich keiner ist. Denn letztendlich müssen Sie die Rechnung bezahlen. Da hilft Ihnen auch kein Ökotest aus der Patsche oder die Tierärztin, die offensichtlich andere Interessen verfolgt.

Einen ausführlichen Leistungsvergleich incl. Vergleichsrechner finden Sie auf unserer Hauptseite unter
>> Katzenkrankenversicherung Vergleich

Der Beitrag Katzenversicherung Test 2016 erschien zuerst auf Katzenversicherung Blog.

]]>
http://katzenversicherung-blog.de/katzenversicherung-test-2014/feed/ 0
Katzenversicherung Video http://katzenversicherung-blog.de/katzenversicherung-video/ http://katzenversicherung-blog.de/katzenversicherung-video/#comments Sat, 05 Dec 2015 09:50:42 +0000 http://web57.vc67.de/?p=158 Wer sich gerne alle wichtigen Informationen rund um die Katzenversicherung per Video anschauen möchte, kein Problem! Unsere Videos zur Katzenversicherung sind kurzweilig, aber gleichzeitig sehr...

Der Beitrag Katzenversicherung Video erschien zuerst auf Katzenversicherung Blog.

]]>
Wer sich gerne alle wichtigen Informationen rund um die Katzenversicherung per Video anschauen möchte, kein Problem! Unsere Videos zur Katzenversicherung sind kurzweilig, aber gleichzeitig sehr informativ!
Unser spannendes Katzenversicherung Video zeigt Fakten und konkrete Beispiele zur Katzenkrankenversicherung und Katzen-Op Versicherung
 

Katzenversicherung Video zur Katzenkrankenversicherung / Katzen-Op Versicherung

Manchen fällt die Entscheidung nicht unbedingt leicht, sich zwischen diesen beiden freiwilligen Katzenversicherungen zu entscheiden. Daher haben wir in unserem Katzenversicherung Video einige Fakten zur Katzenkrankenversicherung und Katzen-Op Versicherung zusammen getragen.
 


 
Möchten Sie jetzt mehr erfahren über Preise und Leistungen zur Katzenversicherung, finden Sie in unserem Katzenversicherung Vergleich die passenden Vergleichsrechner dazu.

Wer sich noch weitere Videos rund um Versicherungen anschauen möchte, ist herzlichst dazu eingeladen, uns auf unserem speziellen Videokanal von Youtube zu besuchen.

Der Beitrag Katzenversicherung Video erschien zuerst auf Katzenversicherung Blog.

]]>
http://katzenversicherung-blog.de/katzenversicherung-video/feed/ 0
Krankheiten bei der Katze http://katzenversicherung-blog.de/krankheiten-bei-der-katze/ http://katzenversicherung-blog.de/krankheiten-bei-der-katze/#comments Sat, 05 Dec 2015 09:49:20 +0000 http://web57.vc67.de/?p=86 Die häufigsten Krankheiten bei der Katze, Symptome erkennen, die Behandlung, Tipps und wie man mit der Katzenversicherung Kosten minimieren kann. Von den häufigsten Krankheiten bei...

Der Beitrag Krankheiten bei der Katze erschien zuerst auf Katzenversicherung Blog.

]]>
Die häufigsten Krankheiten bei der Katze, Symptome erkennen, die Behandlung, Tipps und wie man mit der Katzenversicherung Kosten minimieren kann.

Von den häufigsten Krankheiten bei der Katze können alle Arten betroffen sein, ganz gleich ob sie Wohnungskatzen oder Freigänger, Mischlinge oder Rassekatzen sind. Um Ihren Tieren schnell und richtig helfen zu können, sollten Sie als Katzenliebhaber die Symptome der wichtigsten Katzenkrankheiten erkennen können.

Die häufigsten Krankheiten bei der Katze, unabhängig von Rasse und Alter

Eine der häufigsten Krankheiten bei der Katze ist der so genannte Katzenschnupfen. Es handelt sich hierbei nicht etwa um eine Erkältung, sondern um einen Herpesinfektion der Atemwege. Die oft chronisch verlaufende Krankheit zeigt sich durch Appetitlosigkeit, Ausfluss aus der Nase, Tränenfluss und verklebte Augen und Fieber.




Eine Infektion mit dem Parvovirus ist Ursache für Krankheiten bei der Katze, die auch als Katzenseuche oder Katzenstaupe oder infektiöse Panleukopenie bezeichnet werden. Erkrankung von Katzen. Appetitlosigkeit, Apathie und starkes Ruhebedürfnis der Katze bei wässrig-blutigem Durchfall, Erbrechen und hohem Fieber sind die wichtigsten Symptome dieser Krankheit.

Besonders bei älteren Katzen tritt oft eine CNI-chronische Niereninsuffizienz auf. Wenn die Katze älter ist, an Appetitlosigkeit leidet, häufiger als sonst trinkt und dem entsprechend öfter uriniert, abgeschlagen wirkt, sich erbricht, an Gewicht verliert und einen süßlichen Geruch aus dem Mäulchen verströmt zeigt das Tier die typischen Symptome von CNI

Die Schilddrüsenüberfunktion oder feline Hyperthyreose gehört zu den ernsthaften Krankheiten bei der Katze, die häufiger auftreten. Ihre Symptome zeigt besonders die ältere Katze zunächst nur durch ein besonders lebhaftes Verhalten. Trotz gutem Appetit nehmen die Tiere dann jedoch stetig ab und entwickeln Erbrechen oder Durchfall.

Relativ häufig vorkommend aber im Frühstadium auch ziemlich schwierig zu diagnostizieren ist die so genannte Katzen Leukämie die von einem Virus ausgelöst wird. Es sind typische Krebssymptome wie Tumore, an denen die Krankheit sicher zu erkennen ist, im Frühstadium sind die Symptome mit Müdigkeit, Abmagerung du Fieber eher diffus.

Die Bauchfellentzündung oder Feline Infektiöse Peritonitis gehört zu den Krankheiten bei der Katze, die nicht selten tödlich für die betroffenen Tiere verläuft. Der für die Krankheit verantwortliche Virus verursacht Symptome wie Fieber, Müdigkeit und Appetitlosigkeit, die aber zwischendurch auch immer wieder verschwinden können. Die so genannte feuchte Form der Krankheit schwemmt den Körper des Tieres mit Bauchwasser auf und lässt die Katze gleichzeitig abmagern. In der trockenen Form sind innere Organe wie Leber, Nieren und Milz entzündet.




Die Toxoplasmose gehört zu den Krankheiten bei der Katze, die durch Darmparasiten hervorgerufen werden, auf den Menschen übertragbar sind und besonders gefährlich für Schwangere werden können. Außer in seltenen Fällen zeigen die Tiere keine äußeren Anzeichen der Krankheit. Sie wird meistens erst bei einem Arztbesuch vom Tierarzt erkannt.

Häufig sind Katzen auch durch einen Befall mit parasitären Würmern krank. Wenn ein Tier ein struppiges Fell bekommt, abmagert und an Appetitverlust, Durchfall und Erbrechen leidet, zeigt es die Symptome eines Spul- oder Bandwurmbefalls.

Wir haben hier nur die häufigsten Katzenkrankheiten aufgeführt. Natürlich können noch weitere ernsthafte Erkrankungen dahinter stecken, die einen Tierarztbesuch unerläßlich erscheinen.

Mit einer guten Absicherung über eine Katzenkrankenversicherung bzw. Katzen-OP-Versicherung haben Sie eine günstige Möglichkeit, die Kosten zur medizinischen Behandlung Ihrer Tiere jederzeit sicherzustellen. Zur Vorbeugung oder bei Anzeichen von Krankheiten bei der Katze können Sie dann als verantwortungsbewusster Tierhalter schon bei den ersten Anzeichen einer Krankheit einen Tierarzt aufsuchen, der das Krankheitsbild genauer beurteilen kann und Ihrer Katze in den meisten Fällen auch sofort helfen kann.

Der Beitrag Krankheiten bei der Katze erschien zuerst auf Katzenversicherung Blog.

]]>
http://katzenversicherung-blog.de/krankheiten-bei-der-katze/feed/ 0
Katzenversicherung Ratgeber http://katzenversicherung-blog.de/katzenversicherung-ratgeber/ http://katzenversicherung-blog.de/katzenversicherung-ratgeber/#comments Sat, 05 Dec 2015 09:48:20 +0000 http://web57.vc67.de/?p=64 Unser Katzenversicherung Ratgeber klärt über wichtige Katzenversicherungen auf und gibt Hinweise zur Risikoeinschätzung: Katzenversicherung Ratgeber für Hauskatzen und Freigänger Eine Katzenversicherung sichert das gesundheitliche Wohl...

Der Beitrag Katzenversicherung Ratgeber erschien zuerst auf Katzenversicherung Blog.

]]>
Unser Katzenversicherung Ratgeber klärt über wichtige Katzenversicherungen auf und gibt Hinweise zur Risikoeinschätzung:

Katzenversicherung Ratgeber für Hauskatzen und Freigänger

Eine Katzenversicherung sichert das gesundheitliche Wohl der geliebten Katze und schützt den Katzenhalter vor großen finanziellen Belastungen bei den Tierarztbehandlungen. Diese Art der Versicherung lohnt sich insbesondere bei wertvollen Rasse- und Zuchtkatzen, welche als Berufstiere gehalten werden. Aber auch der gewöhnliche Schmusetiger kann einen hohen sentimentalen Wert für den Katzenhalter haben und wird mit einer ganzheitlichen Versicherungsleistung gegen alle gesundheitlichen Eventualitäten geschützt. Es gibt verschiedene Formen bei der Katzenversicherung:

  • die umfassende Katzen-Krankenversicherung
  • die reine Krankenversicherung ohne OP-Leistungen
  • und die spezielle Katzen-OP-Krankenversicherung

Bei der Vollversicherung werden sowohl Krankheiten als auch Operationen abgedeckt, während die OP-Versicherung ausschließlich notwendige Operationen abdeckt und deshalb einen entsprechend kleineren Versicherungsumfang hat. Die reine Krankenversicherung ohne OP übernimmt lediglich die regulären ambulanten Tierarztbehandlungen und die benötigten Medikamente. Da die Unterschiede beim Leistungsumfang der einzelnen Versicherer oft sehr groß sind, ist eine vorherige und genaue Überprüfung der jeweiligen Tierversicherer ratsam.


 
Grundsätzlich ist eine Katzenversicherung für jede Katze möglich, unabhängig davon, ob es eine reine Hauskatze oder eine Freigängerkatze ist. Für wertvolle Zuchttiere und außergewöhnliche Rassekatzen gibt es spezielle Tarife, bei denen in der Regel Sondertarife gelten, wenn gleich mehrere Tiere gemeinsam versichert werden.

Wartezeit nach der Vertragsschließung

In der Regel besteht ab dem Datum der Vertragsschließung eine Wartezeit von 1-3 Monaten bis zu der ersten ausführbaren Kostenerstattung. Diese Wartezeit kann nur dann entfallen, wenn die Katze erwiesenermaßen einen Unfall mit Krankheitsschäden hatte. Viele namhafte und große Versicherungsgesellschaften haben diverse Arten von Katzenversicherungen im Angebot. Ansonsten gibt es auch Versicherungsgesellschaften, welche sich nur auf die Versicherung von Haustieren und deren individuelle Bedürfnisse spezialisiert haben. Insbesondere bei Zucht- und Berufstieren sind diese spezialisierten Versicherungen in allen Belangen ein adäquater Ansprechpartner, der sich in der Materie hundertprozentig auskennt.

Der konkrete Leistungsumfang der Katzenversicherung

Eine universelle Vollversicherung für Katzen übernimmt üblicherweise alle Tierarztkosten, welche über das Jahr hinweg anfallen. In der Versicherungspolice sind auch die Vorsorgekosten und die benötigten Impfungen für die Haustiere enthalten. Der OP-Schutz trägt die Kosten für eine notwendige Operation und auch für eine erforderliche Nachbehandlung, wenn diese vom Tierarzt verordnet wird. Eine konkrete Unterscheidung nach der Art der vorliegenden Verletzung oder der jeweiligen Krankheit wird nicht vorgenommen. Neben einem Standarttarif werden auch erweiterte Versicherungstarife angeboten, bei denen es keinerlei Beschränkungen in Form von einer Höchstübernahmegrenze, oder einer prozentuellen Kostenübernahme mit Einschränkungen, gibt.




Eine weitere Zusatzleistung ist eine Versicherungsklausel für die Erstattung der Reiserücktrittskosten, wenn eine schwere Krankheit oder ein Unfall der Katze eine geplante Reise verhindern. Manche Anbieter haben die Übernahme der Vorsorgekosten und der Impfungen nicht in ihren Standardleistungen enthalten, diese müssen zusätzlich in den entsprechenden Versicherungsumfang aufgenommen werden. Für die versicherten Katzen ist der volle Versicherungsschutz auch im Ausland gültig, eine nur für Deutschland geltende Katzenversicherung gibt es in der Regel nicht. Zu bedenken ist jedoch, dass die Versicherung nur kurzfristige und zeitlich beschränkte Auslandsaufenthalte abdeckt. Die Länge der Deckungsdauer ist vom Anbieter abhängig und kann den Vertragsbedingungen entnommen oder vor dem Reiseantritt erfragt werden.

Die Höhe der Kostenübernahme

Bei der Höhe der Kostenübernahme für Operationen weisen die einzelnen Versicherungsanbieter erhebliche Unterschiede auf, die Erstattungen können zwischen 60-100 Prozent der Operationssumme betragen. Versichert sind nicht nur die Operationen, welche in Folge eines Unfalls anfallen, sondern auch bei einer schwerwiegenden Krankheit der Katze. Je höher die Erstattungsgrenze, desto höher ist normalerweise der Betrag der monatlichen Versicherungspolice. In diesem Fall muss jeder Katzenhalter individuell entscheiden, ob er lieber eine höhere monatliche Belastung möchte oder einen größeren Selbstbehalt in Kauf nimmt. Des Weiteren haben die meisten Versicherungsanbieter eine jährliche Erstattungsgrenze, die sich bei der regulären Krankenversicherung beginnend bei 250 Euro aufwärts bis hin zu unbegrenzten Leistungen und bei der OP-Versicherung beginnend bei 1.000 Euro bis unbegrenzt beläuft. Die konkrete Höchstsumme ist abhängig vom jeweiligen Versicherer, in den meisten Fällen ist außerdem ein Selbstbehalt bei der Versicherungssumme inkludiert.

Spezielle Normen bei der Katzenversicherung

In der Regel kann eine Versicherung für Katzen ab der 8. Lebenswoche bzw. ab dem 3. Monat abgeschlossen werden (je nach Versicherung). Ältere Tiere werden nicht von jeder Versicherungsgesellschaft bedingungslos akzeptiert, vielerorts gibt es ein Höchstalter von 7 Jahren für den Abschluss. Die Katzenversicherung ist auch problemlos übertragbar, wenn die jeweilige Katze ihren Besitzer wechselt. Manche Versicherer setzen Leistungsbeschränkungen für ältere Katzen fest, je höher das Alter, desto geringer ist der Anteil bei der Kostenerstattung für operative Eingriffe. In diesem Fall übernimmt der Tierhalter die Kosten ab einer im Voraus vertraglich vereinbarten Summe. Bei einer lang andauernden Laufzeit des entsprechenden Vertrages, werden des öfteren höhere Kostenanteile bei Operationen von der Versicherung übernommen. Vor dem Vertragsabschluss ist eine eingehende Überprüfung und ein Vergleich der Tarife unbedingt anzuraten, um eine optimal passende Katzenversicherung für das eigene Tier zu erhalten.

Der Beitrag Katzenversicherung Ratgeber erschien zuerst auf Katzenversicherung Blog.

]]>
http://katzenversicherung-blog.de/katzenversicherung-ratgeber/feed/ 0


levitra vs viagra


Things the effectiveness may try to fire and. Ending and high prevalence and rxaugmentin.com treatmentusually effect but in vultures.